Startseite
Projektarbeit
Beratung
Coaching
Sonstige
Entscheidungen
Zertifizierung
Downloads
Zur Person
Kontakt/Impressum



Neben den „Bauchentscheidungen“ aus dem Gefühl heraus bleiben solche, die von einer einzelnen Person nicht in vollem Umfang überschaubar sind oder deren Umsetzung und Auswirkungen auch andere Menschen betreffen.

 
Eine Entscheidungsfindung (Bewertung von Lösungsalternativen)
folgt üblicherweise 4 Schritten

1.    Definition           Situation, Projektziel, Problemstellung

2.    Entwicklung       Strategien, Optionen, Szenarien

3.    Bewertung         beste Lösung finden (Risikoanalyse)

4.    Umsetzung        Lösungsweg erarbeiten


und berücksichtigt

          -  Einflüsse (Inputs) und deren Schwankungsbreite
          -  Kriterien
          -  Maßnahmen, Risiken, Chancen
          -  Zusammenhänge


Diese Faktoren sind beliebig kombinierbar und in der Reihenfolge variabel, deshalb ab einer gewissen Komplexität unübersichtlich und in einer herkömmlichen Diskussion nicht mehr sinnvoll erfassbar.

 
Unsere Vorgehensweise: derzeit stehen Ihnen je nach Art der Aufgabenstellung 4 mögliche Ansätze einer strukturierten Lösung zur Verfügung.

Diese reichen von der papierorientierten Variante (mit Vorlagen zum Ausfüllen) über PC-gestützte Visualisierungen und Analysen bis zur detaillierten Daten- und Risikoanalyse von bereits zahlenmäßig erfassten Projekten (Kalkulationen usw.).

Die Bearbeitung kann durch Einzelpersonen oder bei Bedarf durch Arbeitsgruppen erfolgen.

 

Alle Ansätze bieten erhebliche Vorteile gegenüber der herkömmlichen Vorgehensweise hinsichtlich der Zeit sowie der hohen Qualität der gemeinsam erarbeiteten Ergebnisse.


Enthalten ist zusätzlich die Dokumentation der Entscheidungsfindung und ein hoher Grad an Übereinstimmung bei den beteiligten Personen.


 
Top